Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Kommt für Soloselbstständige jede Hilfe zu spät? Hagener Veranstaltungstechniker vor dem Ruin

Von Dominik Lapp | 27.01.2021, 15:51 Uhr

Durch das coronabedingte, weiterhin bestehende Veranstaltungsverbot, hat die Veranstaltungsbranche einen Umsatzausfall von 80 bis 100 Prozent zu beklagen. Staatliche Hilfen erreichen die Unternehmen nicht, nur schleppend oder in nicht ausreichender Höhe. Eine Bestandsaufnahme.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden