Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Richterin: Es ist schon unverfroren Missbrauch in Hagen: Täter sieht Schuld beim zehnjährigen Opfer

Von Anke Herbers-Gehrs | 13.11.2020, 16:23 Uhr

Die Berufung des 59-jährigen ehemaligen Hageners im Fall des mehrfachen sexuellen Kindesmissbrauchs ist verworfen. Den „Haufen von Widersprüchen“, die von der Verteidigung geltend gemacht worden waren, sah das Gericht zwar auch, aber aufseiten des Angeklagten.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden