Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Ein Routinier schießt den Rumpf ab Dieter Schulte zum vierten Mal König in Natrup-Hagen

27.07.2014, 16:19 Uhr

nde Hagen. Zum „Kaiser unter den Schützenkönigen“ wurde Dieter Schulte vom Schützenverein Natrup-Hagen 1893 e.V. proklamiert. Zum vierten Mal darf sich der 71-Jährige nun schon Schützenkönig nennen.

Am und im festlich geschmückten Bürgerhaus wurde das alljährliche Schützenfest gefeiert, der alte König Andreas Grimmelsmann und sein Hofstaat gaben Kette und Krone ab, Dieter Schulte und Ehefrau Gisela nahmen diese Zeichen ihres Amtes strahlend entgegen.

„1966 war ich zum ersten Mal Schützenkönig hier“, erzählte Schulte stolz. Nachwuchssorgen habe der Verein, berichtete er weiter, vor einigen Jahren wurden die zwei bis dahin bestehenden Schützenvereine Niedermark und Schützenbund Natrup-Hagen zum Schützenverein Natrup-Hagen zusammengelegt. Denn, so Schulte bedauernd: „Wir haben nur noch 85 Mitglieder.“

Aber dass diese ordentlich feiern können, bewiesen die Schützen am Wochenende. Bei frisch Gezapftem und Rhabarberschnaps sowie Leckerem vom Grill wurde geklönt und gelacht. Auf der Bühne war der Platz fürs Königspaar schon hergerichtet, der „Schluck“ stand bereit. Weil Schultes Bayernfans sind und immer nach Berchtesgaden in den Urlaub fahren, war alles mit Edelweiß und Kuhglocken liebevoll auf Bayrisch getrimmt.

Gisela Schulte konnte es bis zum Tanz kaum abwarten: „Meine Frau ist eine ganz Wilde“, lächelte Schulte verschmitzt. Und nicht nur die vierfache Regentschaft gab es zu feiern. Nein, Dieter Schulte konnte auf 50 Jahre Vereinsmitgliedschaft zurückblicken. Erst vor Kurzem hat er mit seiner Frau goldene Hochzeit gefeiert.

Das Programm des Festes war abwechslungsreich. Samstag gab es neben dem Kinderkönigsschießen, das Celine Garcia gewann, noch die Pokalverleihung vom Firmenpokalschießen. Zum Königsball spielte die Band „Desperados“ zum Tanz.

Am Sonntag fand nach dem traditionellen Empfang der Vereine und Gäste an der Gaststätte Rietbrock das Königsschießen für die folgende Saison statt. Nach einem bunten Familiennachmittag mit Cafeteria, Spiel und Spaß für die Kinder und anschließender Party mit der Band „Sound Emotion“ kamen alle auf ihre Kosten.

Ein weiteres Mal will Dieter Schulte übrigens nicht König werden: „Da lass ich jetzt mal die Jüngeren ran.“