Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Altes Fahrzeug ersetzt Neuer Einsatzleitwagen für die Feuerwehr Niedermark

Von PM. | 27.07.2012, 09:19 Uhr

Seit Anfang Juli musste die Freiwillige Feuerwehr Niedermark ohne ihren Einsatzleitwagen auskommen – beim in die Jahre gekommenen Fahrzeug war der TÜV abgelaufen. Da eine Reparatur sehr aufwendig gewesen wäre, wurde im Frühjahr ein neues Fahrzeug bei der Firma GSF in Twist bestellt. Nach fast drei Wochen ohne Einsatzleitwagen, in denen es zum Glück keine Einsätze gab, bei dem das Fahrzeug von Nöten gewesen wäre, ist das Fahrzeug am vergangenen Wochenende übergeben worden.

Bürgermeister Peter Gausmann, die Blauröcke der Feuerwehren Hagen und Niedermark sowie die Kameraden der Altersabteilung empfingen das neue Fahrzeug in Natrup-Hagen. Für diesen Anlass hatten die Frauen am Tag zuvor extra einen Kranz gebunden, der mit roten und blauen Blumen verziert war.

Nach einer kurzen Besichtigung des mit modernster Kommunikationstechnik ausgestatteten Fahrzeugs testete Hagens Bürgermeister die Lautsprecheranlage bei einer kleinen Ansprache. Er dankte dem Team um Ortsbrandmeister Frank Pohlmann für die Planung der neuen Anschaffung. Gausmann zeigte sich sicher, dass dieses Fahrzeug für die Aufgaben der Feuerwehr bestens ausgestattet sei, und – wie die 23-jährige Dienstzeit des Vorgängerfahrzeugs bewiesen habe – das Auto bei den Kameraden der Feuerwehr Niedermark bestens aufgehoben sei.

Im Korso mit Fahrrädern und Einsatzfahrzeugen ging es dann durch Natrup-Hagen und Gellenbeck zum Feuerwehrhaus an der Görsmannstraße, wo das Fahrzeug begutachtet werden konnte. Besonders die Kinder und Frauen der Wehrmänner nahmen die Gelegenheit wahr, einmal in einem Feuerwehrauto mitzufahren. In gemütlicher Runde wurde im Feuerwehrhaus anschließend gefeiert.

Die offizielle Übergabe des Fahrzeugs findet in einer Feierstunde am Samstag, 1. September, im Feuerwehrhaus an der Görsmannstraße statt. Die Hagener Bürger haben am Sonntag, 2. September, die Möglichkeit, nicht nur das neue Fahrzeug zu besichtigen, sondern sich beim Tag der offenen Tür der Feuerwehr Niedermark ab 11 Uhr umfassend zu informieren.