Vom 26. April bis 1. Mai 2017 Veranstalter erwarten 70.000 Besucher bei Horses & Dreams

Von Andre Pottebaum


Hagen. Am kommenden Mittwoch beginnt auf dem Hof Kasselmann in Hagen das Reitsport- und Lifestylefestival Horses & Dreams 2017. Gastland ist in diesem Jahr Österreich. Wer ist dabei, was wird geboten und wo gibt es Karten?

Seit dem ersten internationalen Jugendreiterfestival 1997 steht Hagen im Zeichen des Reitsports. Nun geht die traditionsreiche Veranstaltung in die nächste Runde. „20 Jahre ist eine lange Zeit, die wir so schnell nicht vergessen werden“, freut sich Schirmherr Ullrich Kasselmann. „Hoffen wir auf 20 weitere Jahre, hier auf unserem Hof.“

In diesem Jahr startet Horses & Dreams am Mittwoch, 26. April, und endet erstmals nicht am Sonntag, sondern einen Tag später, am Montag, 1. Mai. „Der Turnierplan hat es in diesem Jahr ermöglicht, Horses & Dreams um einen Tag zu verlängern“, erklärte Pressesprecherin Anna Baden. Die sechstägige Veranstaltung findet wie gewohnt auf dem Hof Kasselmann in Hagen statt, der über die Straße Loheiden Knapp zu erreichen ist. Für ausreichend Parkplätze ist nach Angaben des Veranstalters gesorgt. Erwartet werden rund 70.000 Besucher.

Gastland von Horses & Dreams ist in diesem Jahr Österreich, auf das sich Veranstalter Ullrich Kasselmann besonders freut. „Österreich liegt uns sehr am Herzen, da das Land Kultur und Tradition miteinander verbindet.“ Schirmherr der Veranstaltung ist EU-Kommissar Günther Oettinger. Erwartungsgemäß dürften sich auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Prominente die Klinke in die Hand geben, so wie 2016, als sich Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen ins Goldene Buch der Gemeinde eintrug.

Sportliche Höhepunkte

Zu den sportlichen Höhepunkten zählen in diesem Jahr 14 Prüfungen auf Vier-Sterne-Niveau – fünf in der Dressur und neun im Springen. Bei den Springreitern wird die erste Etappe der diesjährigen DKB-Riders-Tour mit dem Finale am Montag abgeschlossen. Die Dressurreiter führen das Finale im Grand Prix de Dressage sowie im Grand Prix Special ebenfalls am Montag auf, das Finale im Grand Prix Kür erfolgt bereits am Sonntag. Außerdem werden weitere national und international ausgeschriebene Turniere, sowohl auf Profi- als auch auf Amateurebene, stattfinden.

Der Hof Kasselmann in Hagen im Überblick. Grafik: Kincsem Grafik

An den Springwettkämpfen nehmen unter anderem Hagen-Veteran und Vorjahres-Sieger Philipp Weishaupt, Welt- und Europameisterin Meredith Michaels-Beerbaum sowie die Österreicher Gerfried Puck und Christian Rhomberg teil. In der Dressur gehen Hagen-Dreifach-Siegerin Kristina Bröring-Sprehe, Österreichs EM-Teilnehmerin Astrid Neumayer sowie die mehrfache Olympiasiegerin Isabell Werth, an den Start.

Andreas Gabalier zu Gast am Borgberg

Los geht es am Mittwoch um 19 Uhr mit der Eröffnungsfeier und einem ökumenischen Gottesdienst der Hagener Kirchengemeinden. Der Eintritt ist an diesem Abend frei. Am Freitag folgt dann der seit Wochen ausverkaufte Auftritt von „Volks-Rock’n’Roller“ Andreas Gabalier, der mit seinen Hits „I sing a Liad für di“ und „Hulapalu“ vielerorts für Aufmerksamkeit sorgte.

Am Sonntag geht das Programm abseits des ernsthaften Sports ab 17 Uhr mit dem Reit-Biathlon sowie der „Gala-Show mit Wiener Charme“ inklusive eines Auftritts der Spanischen Hofreitschule Wien weiter. Daneben gibt es an allen Tagen einen Ausstellungsbereich, in dem 150 nationale und internationale Aussteller Waren rund um die Themen Haus, Garten & Lifestyle sowie Pferdesport präsentieren. Zudem werden im österreichischen Dorf landestypische Produkte angeboten. Jüngere Besucher kommen im Kinderland „Kids & Dreams“ auf ihre Kosten.


Tickets für Horses & Dreams

Tageskarten für Donnerstag oder Freitag sind im Vorverkauf für 13,50 Euro (Tageskasse: 15 Euro); für Samstag, Sonntag oder Montag für 18,50 Euro (Tageskarte: 20 Euro) erhältlich. Für Sitzplatzreservierungen wird ein Aufpreis von 5 Euro fällig, Dauerkarten kosten 60 Euro beziehungsweise 75 Euro inklusive Sitzplatzreservierung. Für Kinder unter zwölf Jahren ist der Eintritt frei, Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren zahlen ermäßigten Eintritt.

Tickets für Horses & Dreams meets Austria gibt es im Ticketshop auf www.horses-and-dreams.de oder bei ADticket online auf www.adticket.de, bei der Tickethotline: Tel. 0180/6050400 und bei allen ADticket-Vorverkaufsstellen. Kunden, die eine OS-Card oder eine EL-Card haben, erhalten eine Ermäßigung in Höhe von 5 Euro (2 Euro an der Tageskasse).