Mehr als 50 Freiwillige Hagens Kolpingsfamilien sammeln acht Tonnen Altkleider

Im Fünf-Minuten-Takt kamen die Transporter am Sammelplatz an, wo ihre Fracht in einem Sattelauflieger verstaut wurde. Hier eine Gruppe Freiwilliger mit Carl Hehmann (rechts), der die Gellenbecker Aktion leitete. Foto: Horst TroizaIm Fünf-Minuten-Takt kamen die Transporter am Sammelplatz an, wo ihre Fracht in einem Sattelauflieger verstaut wurde. Hier eine Gruppe Freiwilliger mit Carl Hehmann (rechts), der die Gellenbecker Aktion leitete. Foto: Horst Troiza

Hagen. Mit gut 50 Freiwilligen sind am Wochenende die beiden Hagener Kolpingsfamilien von St. Martinus und Mariä Himmelfahrt im gesamten Gemeindegebiet zur Altkleidersammlung angetreten.

Der Regen am Morgen konnte die Aktion nicht bremsen, ab halb neun fuhren Transporter durch die Straßen und holten dort die in Plastiksäcke gefüllte Kleidung und Schuhe ab. „Handwerks- und Gewerbebetriebe haben wie immer großzügig Fahrzeuge

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN