Neues wagen – Tradition pflegen Gemischter Chor Gellenbeck probt für Auftritte

Von Werner Barthel

Zur Zeit bereitet sich der Gemischte Chor Gellenbeck gleich auf zwei Auftritte vor: Am 27. November lässt er nach zweijähriger Pause das traditionelle Adventskonzert wieder aufleben, und am 1. Weihnachtstag singt er im Hochamt der Gellenbecker Kirche. Foto: Werner BarthelZur Zeit bereitet sich der Gemischte Chor Gellenbeck gleich auf zwei Auftritte vor: Am 27. November lässt er nach zweijähriger Pause das traditionelle Adventskonzert wieder aufleben, und am 1. Weihnachtstag singt er im Hochamt der Gellenbecker Kirche. Foto: Werner Barthel

Hagen. Johannes Kesslers Lied „Neues wagen“ wird nicht nur vom Gemischten Chor Gellenbeck gern gesungen. Es könnte auch sein neues Motto sein. Denn in diesen Wochen hat er mit den Proben für gleich zwei Auftritte begonnen, bei denen modernes und bekanntes Liedgut zu hören sein wird.

Nach zwei Jahren Pause laden die Sängerinnen und Sänger wieder zum traditionellen Adventskonzert ein. Es findet statt am 27. November um 17 Uhr in der Gellenbecker Kirche Maria Himmelfahrt.

„Wir sind uns sicher, dass dabei jeder Zuhörer auf seine Kosten kommt“, sagt Chorleiter Gregor Lemper, „deshalb empfehlen wir, den Termin vorzumerken und im Kalender rot anzustreichen.“

Kurze Zeit später, nämlich am 1. Weihnachtsfeiertag, folgt dann der zweite Auftritt der Gellenbecker Šängerinnen und Sänger: Dann singt der Gemischte Chor im Hochamt um 10 Uhr in der Gellenbecker Kirche.

Dazu erklärte Gregor Lemper: „Auf beide Termine freut sich der Chor, auch wenn unter Umständen zusätzliche Proben erforderlich sein werden.“