Fahrten, Sport und Abenteuer Anmeldung für den Ferienspaß Hagen ab Montag

Meine Nachrichten

Um das Thema Hagen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Auf jede Menge Ferienspaß mit den Kindern und Jugendlichen freuen sich die Jugendpfleger (v.l.) Sven Benkendorf und Tanja Günther mit Honorarkraft Vivien Korte. Foto: Petra RopersAuf jede Menge Ferienspaß mit den Kindern und Jugendlichen freuen sich die Jugendpfleger (v.l.) Sven Benkendorf und Tanja Günther mit Honorarkraft Vivien Korte. Foto: Petra Ropers

Hagen. Die Sommerferien rücken immer näher, und auch in diesem Jahr wartet auf die Kinder und Jugendlichen jede Menge Ferienspaß in Hagen. Das prall gefüllte Programmheft teilten die Jugendpfleger Tanja Günther und Sven Benkendorf gestern in den Schulen und Kindergärten aus.

Das ganze Wochenende über haben die Kinder und Jugendlichen nun Zeit, das Heft durchzublättern und in den Angeboten für die bevorstehenden Sommerferien zu stöbern. Und die können sich sehen lassen: Insgesamt 77 Veranstaltungen und Aktionen hält der Ferienspaß bereit. Von Sport über Kreativaktionen bis zu tollen Fahrten etwa nach Kalkriese oder zum Heidepark Soltau spannt sich dabei der Bogen.

Aktionen von Vereinen und Verbänden

Hoch hinauf geht es bei der Kirchturmbesteigung in Gellenbeck, weit hinab führt unterdessen der Tauchgang im Hallenbad. „Musik macht Spaß“, stellen Kinder ab acht Jahren gemeinsam mit dem Musikzug „Wiesental“ fest. Wer die Musik mehr in den Beinen hat, der kommt unter anderem beim Hip Hop mit dem Hagener SV auf seine Kosten. Ohnehin tragen neben der Jugendpflege wieder viele Vereine und Verbände zum bunten Ferienprogramm bei.

Nicht nur für Kinder

Und das richtet sich keineswegs nur an die Kinder. Jugendliche ab zwölf Jahren sind etwa zu einer Shoppingtour nach Dortmund eingeladen. Auf passionierte „Gamer“ wartet ein Besuch der gamescom. Die ganze Familie schwingt sich bei der Fahrradrallye der Katholischen Arbeitnehmerbewegung St. Martinus auf die Räder. Rund zehn Veranstaltungen mehr als in den vergangenen Jahren hält der Ferienspaß diesmal bereit.

Programm im Internet einsehbar

Frühester Anmeldetermin ist dabei Montag, 13. Juli. Alle Anmeldungen erfolgen dezentral direkt bei den jeweiligen Veranstaltern. Die nötigen Kontaktdaten dazu stehen im Programmheft.Wer noch keines in den Händen hält, der findet die Hefte auch in den Hagener Banken und Geschäften sowie in den beiden Jugendtreffs in Hagen und Gellenbeck.

Das vollständige Programm kann auch im Internet eingesehen werden unter www.hagen-atw.de oder unter www.martinusheim.eu .


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN