Ursache unklar Feuerwehr beseitigt Ölspur im Hagener Ortskern

Einsatz im Hagener Ortskern: Die Feuerwehr bei der Beseitigung einer Ölspur. Foto: Atze RaheEinsatz im Hagener Ortskern: Die Feuerwehr bei der Beseitigung einer Ölspur. Foto: Atze Rahe

Hagen. Die Beseitigung einer Ölspur hat im Hagener Ortskern zu geringen Verkehrsbehinderungen geführt. Das teilt die Feuerwehr Hagen mit.

Eigentlich waren einige Feuerwehrmänner im Feuerwehrhaus um die heutige Weihnachtsfeier am letzten Dienstabend im Jahr vorzubereiten. Das Feuerwehrhaus soll für die Feier warm und herzlich hergerichtet werden. Doch dann ertönte um 15.06 Uhr der Alarm, wie die Feuerwehr Hagen mitteilt.

Die Rettungsleitstelle meldete eine Ölverschmutzung an der Ecke Hüttenstraße und Höhenweg. Sofort wurden drei Feuerwehrfahrzeuge besetzt. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle waren erhebliche Mengen von Öl auf der Fahrbahn. Das Öl wurde durch den anhaltenden Regen bis auf die Hüttenstraße verbreitet. Sofort trugen die Einsatzkräfte Ölbindemittel auf, damit kein Öl in die Kanalisation gelangen konnte. Danach wurde das Bindemittel zusammengefegt und entsorgt.

Im Weihnachtsverkehr kam es auf der Hüttenstraße zeitweise zu Verkehrsbehinderungen. Nach gut einer Stunde rückten die Feuerwehrmänner ab. Die Ursache für die Ölspur blieb laut Feuerwehr im Unklaren.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN