Von besinnlich bis bombastisch Weihnachtskonzert der Jugendmusikschule Hagen

Von Danica Pieper

Mit „White Christmas“ und „Silent Night“ begeisterten die Sängerinnen Ricarda Krabbemeyer, Joline Brand, Amelie Pohlmann, Hannah Altevogt und Sofie Naber die Gäste in der Alten Kirche. Foto: Danica PieperMit „White Christmas“ und „Silent Night“ begeisterten die Sängerinnen Ricarda Krabbemeyer, Joline Brand, Amelie Pohlmann, Hannah Altevogt und Sofie Naber die Gäste in der Alten Kirche. Foto: Danica Pieper

Hagen. Wenn am zweiten Advent weihnachtliche Klänge aus der Alten Kirche dringen, dann kann dies nur eins bedeuten: Es ist wieder Zeit für das traditionelle Weihnachtskonzert der Jugendmusikschule Hagen. Auch in diesem Jahr hatten die Schüler fleißig geprobt, um die etwa 120 Gäste in Weihnachtsstimmung zu versetzen.

Nachdem am Freitag bereits der Elementarbereich der Jugendmusikschule das Publikum in der Alten Kirche begeistert hatten, zeigten am Sonntag die verschiedenen Instrumental- und Gesangsklassen ihr Können. Den Auftakt machte die Streicherklas

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN