Volles Wochenendprogramm Hagener Nussknackermarkt öffnet seine Pforten

Am Wochenende öffnet der traditionelle Nussknackermarkt in Hagen seine Pforten. Foto: Archiv/PentermannAm Wochenende öffnet der traditionelle Nussknackermarkt in Hagen seine Pforten. Foto: Archiv/Pentermann

Hagen. Der traditionelle Nussknackermarkt in Hagen findet in diesem Jahr vom Freitag, 28. November, bis zum Sonntag, 30. November, auf dem Gibbenhoff statt. Der Markt wird am Freitag um 16 Uhr durch die stellvertretende Bürgermeisterin Mechthild Lauxtermann und Kirschkönigin Claudia Bittner sowie das Kirschmonster eröffnet.

Er wird in Zusammenarbeit mit der Aktionsgemeinschaft Nussknackermarkt von der Gemeinde veranstaltet. Der Strom für die Weihnachtsbeleuchtung wird von der TEN gesponsert. Auf den Besuch der Gäste freuen sich die Geschäftsleute in der Dorfstraße, die ihre Türen öffnen. An rund 35 Marktständen präsentieren neben gewerblichen Betreibern viele Hagener Vereine und Verbände ihre Waren und laden zum Essen, Trinken und Klönen ein. Auf der Aktionsbühne findet ein buntes Bühnenprogramm statt. Für die kleinen Gäste ist ebenfalls gesorgt: Auf dem Kinderkarussell können Runden gedreht werden, außerdem ist der Nikolaus mit Knecht Ruprecht unterwegs und verteilt Süßigkeiten. pm/Foto: Pentermann