zuletzt aktualisiert vor

„Passen perfekt zusammen“ Springreiterin Luciana Diniz über das Gefühl beim Reiten und Horses & Dreams

Meine Nachrichten

Um das Thema Hagen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Hagen. Luciana Diniz ist Gesamtsiegerin der Riders Tour. Die brasilianische Springreiterin freut sich auf ihren Start bei Horses & Dreams.

Luciana Diniz, Sie haben gesagt, 2013 wird Ihr Jahr. Welche Anhaltspunkte haben Sie dafür?

Wir sind gut ins Jahr gestartet mit Siegen in Basel und Zürich. Außerdem haben wir die Riders Tour gewonnen.

Als zweite Amazone nach Meredith Michaels-Beerbaum. Sind Frauen die besseren Reiter?

Nein. Sie reiten mit mehr Gefühl. Jeder gibt sein Bestes. Es gibt in der Spitze keinen Unterschied in der reiterlichen Qualität.

Hat sich das Verhältnis zu Ihren männlichen Kollegen geändert? Werden Amazonen jetzt anders wahrgenommen und respektiert?

Das sehe ich nicht. Wir konnten schon vorher mit den Männern mithalten. Wir respektieren sie genauso wie sie uns.

Ist es das erfolgreiche Zusammenspiel mit Ihrem Pferd Lennox, das Sie so erfolgreich werden lässt?

Ja. Ich spreche öfter mit Lennox. Wir passen einfach perfekt zusammen. Man hat ihn mir bei einem Turnier in Paris angeboten. Es war Liebe auf den ersten Blick.

Sie haben gesagt, dass es eine emotionale Verbundenheit zu dem Pferd gibt. „Ein tiefer Frieden erfüllt mich.“ Was meinen Sie damit, und was bedeutet das „Flow-Gefühl“?

Einfach, dass alles läuft, alles im Fluss ist. Lennox und ich harmonieren prächtig. Es geht um das richtige Timing. Nicht das Pferd überfordern, nicht die Geduld verlieren.

Wie wichtig ist Ihnen die körperliche Fitness?

Die ist ganz wichtig. Ich jogge regelmäßig, tanze. Die Optimierung der Bewegungsabläufe im Leistungssport ist von elementarer Bedeutung und die Balance von Körper, Geist und Seele.

Die Riders Tour wird bei Horses Die Riders Tour wird bei Horses & Dreams gestartet. Wie beurteilen Sie das Turnier?amp; Dreams gestartet. Wie beurteilen Sie das Turnier?

Ich reite sehr gerne dort. Das ist ein Turnier mit neuen und guten Ideen. Und es präsentiert ein Konzept für jeden Reiter.

Ihr Cousin ist der frühere Formel-1-Fahrer Pedro Diniz. Interessieren Sie sich eigentlich für Motorsport?

Nein. Er beschäftigt sich jetzt mit Yoga und pflanzt Bioprodukte an. Das finde ich sehr schön.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN