zuletzt aktualisiert vor

Martin Frauenheim und Bernhard Bußmann waren 30 Jahre im Rat, Jürgen Leonhard 25 Jahre Drei politische Hagener Schwergewichte verabschieden sich

Eine goldene Uhr mit Gemeindewappen erhielten die „Gemeinderatspensionäre“ (von links) Jürgen Leonhard, Martin Frauenheim und Bernhard Bußmann zum Abschied als Dank für ihre langjährige Ratstätigkeit von Bürgermeister Dieter Eickholt. Foto: Thorsten WöhrmannEine goldene Uhr mit Gemeindewappen erhielten die „Gemeinderatspensionäre“ (von links) Jürgen Leonhard, Martin Frauenheim und Bernhard Bußmann zum Abschied als Dank für ihre langjährige Ratstätigkeit von Bürgermeister Dieter Eickholt. Foto: Thorsten Wöhrmann

Hagen. Die drei CDU-Politiker haben viele Gemeinsamkeiten: Sie kommen alle aus Ingenieurberufen, haben sich während ihrer Ratstätigkeit unter anderem als Bürgermeister oder stellvertretender Bürgermeister um die Kirschgemeinde verdient gemacht und beherzigten am Ende das Motto „Aufhören, wenn es am schönsten ist“.

Bei der Kommunalwahl im September traten sowohl Martin Frauenheim als auch Bernhard Bußmann und Jürgen Leonhard auf eigenen Wunsch („Irgendwann muss Schluss sein, und der Zeitpunkt war jetzt da“) nicht mehr an, sodass sie mit einem Lächeln

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN