Ausbildungsbetrieb bestohlen Gericht stellt Verfahren gegen ehemaligen Azubi ein - warum?

Gegen eine Geldauflage stellte das Landgericht Osnabrück das Verfahren gegen den Ex-Azubi, der seinen Ausbildungsbetrieb bestohlen haben soll, in der Berufungsverhandlung ein.Gegen eine Geldauflage stellte das Landgericht Osnabrück das Verfahren gegen den Ex-Azubi, der seinen Ausbildungsbetrieb bestohlen haben soll, in der Berufungsverhandlung ein.
Jörn Martens

Hagen. Im Sommer 2020 verurteilte das Amtsgericht Bad Iburg einen damals 20-Jährigen aus Hagen zu 600 Euro Geldstrafe und drei Wochen Dauerarrest. Laut Anklage hatte er Metallschrott aus dem Lager seines Ausbildungsbetriebs entwendet. Er legte Berufung ein – jetzt wurde das Verfahren eingestellt.

Zunächst sah es in der Berufungsverhandlung vor dem Landgericht Osnabrück nicht so günstig aus. Der Angeklagte fühlte sich zwar ungerecht behandelt, insbesondere was das Strafmaß betraf, wollte aber in der Sache, also zu dem eigentlichen Vo

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN