Hatha "wie eine Soft-Droge" Yoga-Verbot für Christen: Reaktionen auf Thesen von Hagener Theologin

Yoga lässt sich überall praktizieren und hat erwiesenermaßen positive Effekte auf die Gesundheit. Die Hagener Theologin Margarete Strauss hält es jedoch für gläubige Christen für gefährlich.Yoga lässt sich überall praktizieren und hat erwiesenermaßen positive Effekte auf die Gesundheit. Die Hagener Theologin Margarete Strauss hält es jedoch für gläubige Christen für gefährlich.
dpa/Christin Klose

Hagen/Bad Laer. Yoga entfernt Christen von ihrem Glauben, kann sie sogar von dunklen Mächten abhängig machen. Davon ist die 33-jährige Hagenerin Margarete Strauss überzeugt. Das sagen das Bistum und eine Yogalehrerin zu ihren Thesen.

Dr. Margarete Strauss ist promovierte katholische Theologin und Publizistin, verbreitet ihre Auslegung des Glaubens auf einer eigenen Homepage und in YouTube-Videos, sie bietet Vorträge und Online-Seminare an und bittet um Spenden für ihre

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN