Erstmals seit 1998 wieder vorn Sensationelles Zweitstimmenergebnis für die SPD in Hagen

Der Scholz-Effekt hat auch in Hagen atw dafür gesorgt, dass die CDU bei den Zweitstimmen mit ihrem Kandidaten Armin Laschet das bisher schlechteste Ergebnis eingefahren hat.Der Scholz-Effekt hat auch in Hagen atw dafür gesorgt, dass die CDU bei den Zweitstimmen mit ihrem Kandidaten Armin Laschet das bisher schlechteste Ergebnis eingefahren hat.
imago-images/Eckhard Stengel

Hagen . Das hat im Vorfeld wohl niemand für möglich gehalten: Selbst in der traditionellen CDU-Hochburg Hagen, wo es vor zwei Wochen bei der Kommunalwahl mit 52 Prozent noch sicher für die absolute Mehrheit im Rat reichte, hat die SPD am Sonntag bei den Zweitstimmen die Nase vorn gehabt.

Dass die Kirschgemeinde bei Wahlen immer für Rekorde gut ist, hatte sich gerade erst am 12. September bei der Kommunal- und Bürgermeisterwahl wieder gezeigt: Mit einer Wahlbeteiligung von 70,11 Prozent war Hagen da in der Region der Sp

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN