Seinen Beruf selbst erfunden Pedro Cebulka – ein Zirkusdirektor bei der Dressur-EM in Hagen?

Von Bettina Klimek

Immer auf eine ganz besondere Art elegant: "Pedro" Cebulka ist ein Paradiesvogel der Reitsportszene.Immer auf eine ganz besondere Art elegant: "Pedro" Cebulka ist ein Paradiesvogel der Reitsportszene.
dpa/Friso Gentsch

Hagen. Fragt man zehn Besucher der Dressur-EM in Hagen nach dem bunt gekleideten Mann mit dem extravaganten Zylinder, nicken neun wissend. Die Reiter kennen ihn sowieso alle. Peter „Pedro“ Cebulka ist ein Star der internationalen Reitsportszene – und das, ohne dabei auf einem Pferd zu sitzen.

Nicht nur wegen seiner extravaganten Kostüme, die der über 1,90 Meter große Cebulka stolz und mit Charisma präsentiert, fällt er auf. Durch seine offene und immer herzliche Art, auf Menschen unterschiedlicher Kulturen zuzugehen und mit ihne

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN