Nächtlicher Vandalismus Wahlplakate fast aller Parteien in Hagen bemalt oder zerstört

Ein Loch ins große Wahlbanner geschnitten, wo normalerweise der Parteiname steht: Eine der Folgen des nächtlichen Vandalismus im Ortsteil Gellenbeck.Ein Loch ins große Wahlbanner geschnitten, wo normalerweise der Parteiname steht: Eine der Folgen des nächtlichen Vandalismus im Ortsteil Gellenbeck.
Wolfgang Elbers

Hagen . In einer nächtlichen Aktion haben Unbekannte in der Nacht von Donnerstag auf Freitag am Straßenrand in Hagen-Gellenbeck angebrachte Plakate von Kandidaten und Parteien beschädigt. Es ist Strafanzeige erstattet worden.

Betroffen gewesen ist der Bereich in Gellenbeck von der Kirche bis zum Kreisel beim Gartencenter Kemper. Zwei sogenannte „Wesselmann“-Stellwände von SPD und Linke sowie Kandidatenplakate nahezu aller bei der Kommunalwahl am 12. September an

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN