Erste Ideen für 2022 Entscheidung gefallen: Hagen sagt Kirmes erneut ab

Traditionell der Höhepunkt des bunten Treibens beim Hagener Volksfest Ende September: der Ferkelmarkt am Montag. Bürgermeister Peter Gausmann hatte gehofft, vor dem Ende seiner Amtszeit am 31. Oktober noch einmal die Kirmes eröffnen und die Hagener nach dem Auftrommeln am Schlusstag begrüßen zu können. (Archivfoto)Traditionell der Höhepunkt des bunten Treibens beim Hagener Volksfest Ende September: der Ferkelmarkt am Montag. Bürgermeister Peter Gausmann hatte gehofft, vor dem Ende seiner Amtszeit am 31. Oktober noch einmal die Kirmes eröffnen und die Hagener nach dem Auftrommeln am Schlusstag begrüßen zu können. (Archivfoto)
Gert Westdörp

Hagen . Das ist für viele in Hagen, wo die Kirmes gemeinhin als fünfte Jahreszeit gilt, eine bittere Nachricht: Wie schon 2020 fällt auch in diesem Jahr das Volksfest Ende September aus. Das Meinungsbild in der AG Märkte war einstimmig. Für kommendes Jahr ist dafür jetzt eine viertägige Auflage im Gespräch.

Am Mittwoch reihte sich wegen der anstehenden Entscheidung in der Kirmes-Frage im Rathaus ein Termin an den nächsten. Am Vormittag gab es noch einmal ein Gespräch mit Vertretern der Schausteller zu den Möglichkeiten, unter den Vorgaben

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN