Politischer Neustart für Ehepaar UWG statt Grüne: Wie Hehemanns in den Hagener Rat kommen wollen

Hoffen als UWG-Fraktion den Sprung bei der Kommunalwahl am 12. September in den neuen Gemeinderat zu schaffen: Karin und Georg Hehemann.Hoffen als UWG-Fraktion den Sprung bei der Kommunalwahl am 12. September in den neuen Gemeinderat zu schaffen: Karin und Georg Hehemann.
Wolfgang Elbers

Hagen . „Machen Sie uns stark“, steht auf den Plakaten der Unabhängigen Wählergemeinschaft (UWG), die erstmals bei den Kommunalwahlen zum Gemeinderat und Kreistag in Hagen antritt. Die beiden Frontfiguren der UWG sind in der Kirschgemeinde bestens bekannt: die bisherigen Grünen-Ratsmitglieder Karin und Georg Hehemann.

Ende April hat das seit 43 Jahren verheiratete Ehepaar, das zuletzt das Vorstandsduo des Ortsverbands der Grünen bildete und die Partei auch im Rat der Gemeinde vertreten hat, nach internen Querelen den Schlussstrich unter das politische En

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN