Durchbruch für attraktiven Bahnanschluss Chance für Fußgängerunterführung zum Gleis am Bahnhof Natrup-Hagen

Die im Zuge der Dorfentwicklungsplanung entstandene Idee für einen Fußgänger- und Fahrradtunnel am Bahnhof Natrup-Hagen, damit die Bahnnutzer ohne lange Wege die Bahnsteig-Seite wechseln können, ist jetzt durch eine Machbarkeitsstudie weiterentwickelt worden. (Archivfoto)Die im Zuge der Dorfentwicklungsplanung entstandene Idee für einen Fußgänger- und Fahrradtunnel am Bahnhof Natrup-Hagen, damit die Bahnnutzer ohne lange Wege die Bahnsteig-Seite wechseln können, ist jetzt durch eine Machbarkeitsstudie weiterentwickelt worden. (Archivfoto)
Wolfgang Elbers

Hagen . Fast wäre am Ende sogar gejubelt worden: Selten waren die Vertreter aller Ratsfraktion in einer Ausschusssitzung so in Hochstimmung. Endlich gibt es eine realistische Chance, am Schienen-Haltepunkt in Natrup-Hagen einen attraktiven Umstieg zu den Bahnverbindungen Richtung Osnabrück und Münster zu bieten. Möglich werden soll das durch eine Fußgängerunterführung vom Park + Ride-Bereich zum Gleis.

Das Thema beschäftigt die Lokalpolitiker in der Kirschgemeinde seit Längerem: Der Bahnhof in Natrup-Hagen bietet zwar seit Ende 2019 wöchentlich rund 30 zusätzliche Zughalte und zum Beispiel einen Zwei-Stunden-Takt zum und vom Düsseldorfer

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN