Funktioniert Kümmern auf Distanz? Wie die Jugendpflege in Hagen Kontakt zu ihren Schützlingen hält

Jugendarbeit über den Bildschirm: (von links) Christian Bolten, Marina Feld und Hannah Debbrecht spielten am vergangenen Donnerstag mit 40 Kindern und Jugendlichen Bingo.Jugendarbeit über den Bildschirm: (von links) Christian Bolten, Marina Feld und Hannah Debbrecht spielten am vergangenen Donnerstag mit 40 Kindern und Jugendlichen Bingo.
Anke Schneider

Hagen. Jugendliche und Kinder haben es in der Corona-Pandemie besonders schwer. Mit Spielen, Gesprächen, Hausaufgabenhilfe und wöchentlichen Zoom-Treffen versucht die Jugendpflege in Hagen für die Jüngeren eine Stütze zu sein.

Kinder und Jugendliche dürfen sich seit Monaten – je nach Alter – nur noch eingeschränkt oder gar nicht verabreden. Partys feiern oder im Freundeskreis einen Videoabend veranstalten: ausgeschlossen. „Sie haben wirklich langsam die Nase vol

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN