Lesen fördert Sozialkompetenz Warum sich die Hagener Grundschulen am bundesweiten Vorlesetag beteiligen

Schwester Peregrina, Gemeindereferentin“ der Pfarreiengemeinschaft Hagen-Gellenbeck, las den ersten bis vierten Klassen der Grundschule Gellenbeck verschiedene Geschichten vor. Foto: Katja SteinkampSchwester Peregrina, Gemeindereferentin“ der Pfarreiengemeinschaft Hagen-Gellenbeck, las den ersten bis vierten Klassen der Grundschule Gellenbeck verschiedene Geschichten vor. Foto: Katja Steinkamp
Katja Steinkamp

Hagen. Am Freitag fand der bundesweite Vorlesetag statt. Auch die Grundschulen in Gellenbeck und Natrup-Hagen nahmen daran teil. Die Gemeindereferentin Schwester Peregrina las den knapp 180 Schülern verschiedene Geschichten vor.

"Tobi und die Alten" hieß die Geschichte, die Schwester Peregrina, Gemeindereferentin der Katholischen Kirchengemeinde Mariä Himmelfahrt, den ersten und zweiten Klassen der Grundschule Gellenbeck am Freitag vorlas. "Es geht um ein Stinktier

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN