Standbetreiber haben "positives Gefühl" Neustart des Hagener Wochenmarkts am Mittwochstermin

Zufriedene Gesichter am erster Markttag am neuen Mittwochstermin: Unser Foto zeigt (von links) Bürgermeister Peter Gausmann, Marktmeister Ralf Zumstrull sowie den Obst- und Gemüse-Anbieter Frank Schmieding. Foto: Gert WestdörpZufriedene Gesichter am erster Markttag am neuen Mittwochstermin: Unser Foto zeigt (von links) Bürgermeister Peter Gausmann, Marktmeister Ralf Zumstrull sowie den Obst- und Gemüse-Anbieter Frank Schmieding. Foto: Gert Westdörp
Gert Westdörp

Hagen. "Es riecht schon in der Dorfstraße nach Hähnchen", hat sich am Mittwochmittag eine Hagenerin über das erweiterte Angebot zum Neustart des Wochenmarkts gefreut. Ein 14 Meter langer Obst- und Gemüsestand, ein Schal- und Mützen-Händler, der bekannte Käsewagen, ein Brot- und Backwaren-Anbieter, ein Antipasti-Angebot sowie ein Salben-Verkauf und der Hähnchen-Imbiss sorgen für eine deutlich gestiegene Attraktivität nach dem Terminwechsel.

Die äußeren Bedingungen hätten kaum besser sein können: Die Herbstsonne hat sich am Mittwoch passend zum neuen Wochenmarkt-Termin, der vom traditionellen Freitag auf die Wochenmitte verlegt worden ist, von ihrer strahlenden Seite präsentier

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN