Am Tag der Einheit geht's rund Münsterland-Giro rollt am Donnerstag durch Hagen

Der Münsterland-Giro, der am Tag der Deutschen Einheit zum 14. Mal stattfindet und das drittgrößte Radsport-Eintagesrennen in Deutschland ist, rollt in diesem Jahr erstmals durch Hagen. Fachdienstleiter Ralf Zumstrull (links) und Stefan Bartling (rechts) zählen im Rathaus zum lokalen Organisationsteam, das für einen reibungslosen Ablauf am Donnerstag sorgt. Foto: Gert WestdörpDer Münsterland-Giro, der am Tag der Deutschen Einheit zum 14. Mal stattfindet und das drittgrößte Radsport-Eintagesrennen in Deutschland ist, rollt in diesem Jahr erstmals durch Hagen. Fachdienstleiter Ralf Zumstrull (links) und Stefan Bartling (rechts) zählen im Rathaus zum lokalen Organisationsteam, das für einen reibungslosen Ablauf am Donnerstag sorgt. Foto: Gert Westdörp

Hagen . Die Kirmes ist gerade vorbei, da lockt am "Tag der Deutschen Einheit" das nächste Event in den Hagener Ortskern: Am Donnerstag führen sowohl das Jedermann-Rennen als auch der Profi-Kurs des diesjährigen Münsterland-Giro durch die Kirschgemeinde. Vor dem Rathaus wird deshalb ein buntes Programm mit "Rund ums Rathaus"-Wettbewerben für kleine Nachwuchsradler sowie Großleinwand und Gastro-Ständen geboten.

Ab 9.30 Uhr wird am Tag der Einheit der Zentrums-Bereich rund um das Hagener Rathaus für den Verkehr gesperrt. Gegen 10.15 Uhr werden dann die Teilnehmer des über 130 Kilometer führenden Jedermann-Rennens im Ortskern erwartet. Knapp eine Stunde später sollen nach dem Zeitplan auch die letzten Begleitfahrzeuge dieses Freizeitsport-Teils des Münsterland-Giros die Kirschgemeinde wieder verlassen haben. 

"Fette Reifen Rennen" rund ums Rathaus

Die Zeit bis zum Eintreffen des Profi-Feldes, das voraussichtlich zwischen 13.20 und 13.40 Uhr sowie zwischen 14.20 und 14.40 Uhr zweimal durch Hagen rollt, wird ab 11.45 Uhr genutzt, um im Viertelstundentakt drei "Fette Reifen Rennen" für Kinder zwischen 5 und 13 Jahren um den "Hagener Kids-Cup" durch zu führen. Je nach Altersklasse flitzen die kleinen Nachwuchsradler mit ihren Rädern, deren Reifen mehr als 30 Millimeter breit sein müssen, ein bis drei Mal rund ums Rathaus.

Nachmittags steht dann noch das Rennen der Hagener "Mini Champions" auf dem Programm. Hier gehen ab 15.30 Uhr Drei- bis Fünfjährige auf Laufrädern an den Start. 

Fachdienstleiter Ralf Zumstrull, der im Rathaus gemeinsam mit Isabell Mindrup und Stefan Bartling die lokalen  Abläufe rund um das inzwischen zum vierzehnten Mal stattfindende drittgrößte Tagesrennen in Deutschland  organisiert: "Wir hoffen natürlich auf gutes Wetter am Donnerstag, damit viele Hagener sowie zahlreiche Radsportfans aus der Region sich dieses Highlight nicht entgehen lassen."

Auf dem Rathausvorplatz wird ab Mittwoch eine große Leinwand aufgebaut, damit hier der Rennverlauf verfolgt werden kann. Moderator Peter Krause aus Bissendorf wird hier durch das Programm führen. Zumstrull: "Ein Gastro-Angebot mit Bier- und Würstchen-Ständen sowie einem Crepes-Anbieter und 'Coffee Bike'-Stand werden dafür sorgen, dass es für die gesamte Familie das passende Angebot hinsichtlich Speisen und Getränke gibt." Ob eine Hüpfburg aufgebaut wird, entscheidet sich am Mittwochmorgen. 

Der Fachdienstleiter: "Wenn es bei der Wetterprognose von 15 Grad und sonnigen Abschnitten bleibt, werden wir unseren kleinen Gäste diesen Spaß natürlich bieten."

Zahlreiche Helfer im Einsatz

Mehr als 40 Freiwillige werden am Tag der Einheit im Bereich des Hagener Streckenabschnitts im Einsatz ein, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.  Angefangen vom Amtsweg bis hin zur Industriestraße in Natrup-Hagen erstreckt sich der für die Durchfahrt des Münsterland-Giro teilweise abgesperrte Abschnitt. 

Neben den Profis gehen insgesamt rund 4500 Hobby-Radler auf die angeboten Jedermann-Rundkurse über 60, 90 und 130 Kilometer. Letzter Strecke führt aus Richtung Lienen durch  Hagen. Insgesamt sind beim  Radsport-Event am Tag der Deutschen Einheit mit Ziel in Münster rund 1500 Streckenposten im Einsatz, um die Strecken abzusichern.  Der Veranstalter vom Münsterland-Giro bittet um Verständnis, dass teilweise zu Straßensperrungen kommt. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN