Die wichtigsten Infos Die Hagener Kirmes startet - das müssen Sie wissen.

Der Aufbau für die Hagener Kirmes ist schon fast abgeschlossen. Am Riesenrad "All around the World" gibt's allerdings noch ein bisschen zu tun. Foto: Gert WestdörpDer Aufbau für die Hagener Kirmes ist schon fast abgeschlossen. Am Riesenrad "All around the World" gibt's allerdings noch ein bisschen zu tun. Foto: Gert Westdörp

Hagen. Am Samstag geht es los in Hagen: Die Kirmes beginnt. Damit da auch richtig funktioniert finden sie hier die wichtigsten Daten und Infos zum Wochenende.

Schon am Mittwoch haben Marktmeister Ralf Zumstrull und die Schausteller mit der Platzvergabe und dem Aufbau im Ortskern begonnen. Die Eröffnung der Kirmes findet am Samstag ab 15 Uhr am Kreisel bei Wellmann statt, mit musikalischer Unterstützung durch die Musikkapelle Hagen. Außerdem gibt es wieder einen Luftballonwettbewerb, bei dem Kindergartenkinder ihre Ballons in die Luft steigen lassen.

Anschließend folgt der offizielle Start mit Fassanstich durch Bürgermeister Peter Gausmann. Bis etwa ein Uhr können Besucher die Kirmes in der Innenstadt am Samstag genießen, danach geht es in Kneipen und auf dem Festzelt weiter. Am Montag wartet der Ferkelmarkt als Highlight auf der Hagener Kirmes. Dort beginnt das Treiben ab 9 Uhr mit einem Frühstück.Davor ersteht der Bürgermeister traditionell ein Ferkel.

Acht große Fahrgeschäfte hat die Kirmes in diesem Jahr zu bieten. "Und vier Kinderkaruselle", so Zumstrull. Insgesamt können sich die Besucher auf etwa 100 Buden und Stände freuen - so ist für jeden Gast etwas dabei. Auch der Kirmesbus steht in diesem Jahr den Besuchern wieder zur Verfügung.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN