Am Samstag "Run under the sun" Volkslauf Hagen: Rückkehr nach fünf Jahren

Fünf Jahre machte der Hagener Volkslauf Pause (hier ein Foto vom Lauf 2012). An diesem Wochenende starten die Hagener wieder durch mit dem "Run under the sun". Foto: Archiv/Egmont SeilerFünf Jahre machte der Hagener Volkslauf Pause (hier ein Foto vom Lauf 2012). An diesem Wochenende starten die Hagener wieder durch mit dem "Run under the sun". Foto: Archiv/Egmont Seiler

Hagen. Fünf Jahre musste das Hagener Läufervolk warten, jetzt können sie wieder die Laufschuhe schnüren. Nach dem letzten Startschuss im Jahr 2013 kehrt der Volkslauf Hagen am kommenden Samstag, 13. April, unter dem Titel "Run under the sun" wieder zurück.

Wie das Laufteam vom Hagener Sportverein mitteilt, gibt es den "Run under the sun" in drei Kategorien. Den Auftakt macht am Samstag der Bambinilauf. Ab 15.30 Uhr können kleine Bewegungstalente ihre Runden im Stadion des Hagener SV drehen – ohne Startgebühr, dafür aber gerne in Begleitung. Der Applaus der Zuschauer wird den kleinen Läufern gewiss sein. Im Anschluss folgt die Kinderbelustigung.

Ein Lauf für Jedermann startet um 15.55 Uhr (Startgebühr: 5 Euro).  Die fünf Kilometer lange Strecke führt durch die Ausläufer des Teutoburger Waldes. "Die Strecke weist ein leichtes Höhenprofil auf und enthält die ein oder andere spannende Steigung", macht das Laufteam neugierig. Größtenteils über Asphalt und befestigte Waldwege gehe es durch die schöne Hagener Landschaft.

Wer die Herausforderung sucht, ist beim Hauptlauf (Start um 16 Uhr, Startgebühr: 7 Euro) sicherlich noch besser aufgehoben. "Die zehn Kilometer Laufstrecke führt insgesamt über rund 240 Höhenmeter durch die Ausläufer des schönen Teutoburger Waldes und gehört damit sicherlich zu den anspruchvollsten Läufen im Osnabrücker Landkreis", werben die Organisatoren. "Daher möchten wir darauf hinweisen, dass sich der Zehn-Kilometer-Lauf an geübte und trainierte Läuferinnen und Läufer richtet." Es handele sich außerdem um einen Crosslauf, da es in einem Streckenabschnitt teilweise über Stock und Stein gehe. "Nicht geübten Läuferinnen und Läufern sowie Kindern unter 12 Jahren möchten wir von einer Teilnahme abraten und empfehlen euch unsere Fünf-Kilometer-Laufstrecke."

Im Start- und Zielbereich am Sportplatz des Hagener SV wird für die Verpflegung aller Läuferinnen und Läufer, sowie die hoffentlich zahlreich erscheinenden Zuschauer gesorgt. 

Bleibt nur zu Hoffen, dass sich beim "Run under the sun" auch wirklich die Sonne zeigt.

Hagener Volkslauf: Alle Infos und Online-Anmeldung im Internet auf www.run-under-the-sun.de.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN