zuletzt aktualisiert vor

Schützenverein feiert Jubiläum Drei Tage Musik und Horrido in Natrup-Hagen

Meine Nachrichten

Um das Thema Hagen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

125 Jahre Vereinsgeschichte: Das feiert der Schützenverein Natrup-Hagen am Wochenende. Foto: Swaantje Hehmann125 Jahre Vereinsgeschichte: Das feiert der Schützenverein Natrup-Hagen am Wochenende. Foto: Swaantje Hehmann

Hagen. Am letzten Wochenende im Juli feiern die Mitglieder des Schützenvereins Natrup-Hagen den 125. Geburtstag ihres Vereins. Von Freitag bis Sonntag wird dann das Bürgerhaus und seine Umgebung in den Vereinsfarben erstrahlen.

Den Auftakt für die dreitägige Jubiläumsfeier bildet ein großes Kickerturnier. Das Besondere dabei ist, dass Menschen als Spielfiguren zum Einsatz kommen. Als Organisator dieses ungewöhnlichen Sportereignisses fungiert niemand geringeres als der Präsident des Schützenkreises Osnabrück Land-West Karsten Raffelt. Wie der Präsident mitteilte, könne sich noch Teams für diesen Wettbewerb per e-Mail unter karsten@raffelt.com anmelden.

Die traditionelle Eröffnung mit Schützeneinmarsch in das Bürgerhaus haben die Organisatoren für Samstag, 28. Juli, um 15 Uhr vorgesehen. Im Anschluss hat der Nachwuchs des Vereins das Wort, denn der Nachmittag ist wie in den Vorjahren dem Kinderschützenfest vorbehalten. Mit besonderer Spannung werden nicht nur die Kinder, sondern auch die Erwachsenen den Verlauf des Kinderkönigsschießens beobachten. Der Sieger dieses Wettbewerbs wird die Nachfolge des amtierenden Kinderkönigs Tim-Robin Raffelt antreten.

Bei den Erwachsenen ist die Thronfolge bereits geregelt. In einem engen Kampf schoss Markus Bente am 30. Juli vergangenen Jahres den Rumpf des Adlers ab. Mit ihm wird am Samstag seine Frau Stefanie zum aktuellen Königspaar proklamiert. Der Hofstaat wird im Jubiläumsjahr durch Aloys Meemann als Königs- und Klaus Grunewald als Damenadjutant unterstützt. Zum vollständigen Gefolge gehören die Ehrendamen Kerstin Meemann, Dorothee Korte, Angelika Henschel und Sofia Brüggemann. Für Unterhaltung des Königshofes sorgen diesmal die Lakaien Rolf Timmermann und Timo Bente.

Auf diese Weise führt Bente die Thronfolge des ersten Königs Adolf Henke fort. Henke trat seine Regenschaft noch im Gründungsjahr des Vereins 1893 an. Zu dieser Zeit wechselte der Festplatz in der Niedermark noch zwischen den Gasstätten Lammers, später bekannt als „Libelle“ und Witte-Gartmann.

Als besonderes Highlight der 125-jährigen Vereinsgeschichte hob Raffelt die den Zusammenschluss der Schützenvereins Niedermark und des Schützenbundes Natrup-Hagen zum heutigen Schützenverein Natrup-Hagen am 6. Februar 2010 hervor. Dieser Fusion gingen zunächst etwa einjährige Vorbereitungen voraus.

Passend zur aktuellen Jahreszeit laden die Schützen im Anschluss an die Proklamation der Königspaare zur Sommernachtsparty. Hierbei übernimmt ab 19 Uhr die Band Sky Dogs die musikalische Regie. Mit ihrem breiten Repertoire an Coversongs berühmter Musikgrößen von AC/DC bis zu den Ärzten wird das Quintett um Sängerin „Mango“ wieder für echte Festzeltstimmung sorgen. Der Eintritt zur Sommernacht-Party kostet im Vorverkauf acht Euro. Es sind auch Karten an der Abendkasse für zehn Euro zu haben.

Seine Fortsetzung wir das Jubiläumsschützenfest am Sonntag um 13 Uhr mit einem Empfang für befreundete Gäste und Vereine an der Gaststätte Rietbrock nehmen. Nach den offiziellen Ansprachen erfolgt der große Festumzug zum Bürgerhaus, wo bereits eine Cafeteria und weitere Angebote darauf warten, von den Gästen für einen bunten Familiennachmittag genutzt zu werden. Den Abschluss der Festlichkeiten bildet am Sonntag eine Party bei der DJ Marvin musikalisch das letzte Wort haben wird.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN