Dart-Turnier und Rudelgucken Schützenfest im Wiesental

Von Andreas Wenk

Der neue Königspaar vom Schützenverein Hagen-Mentrup, Marcel und Natalie Josef, erwartet seine Gäste. Foto: Andreas WenkDer neue Königspaar vom Schützenverein Hagen-Mentrup, Marcel und Natalie Josef, erwartet seine Gäste. Foto: Andreas Wenk

Hagen. Im sonst so beschaulichen Wiesental herrscht am nächsten Wochenende Ausnahmezustand. In dem Festzelt auf dem Gelände der Gaststätte „Zum Wiesental“ plant der Schützenverein Hagen-Mentrup einen Eventmarathon.

Der beginnt mit einem Dart-Turnier für jedermann am Freitag, 22. Juni, und endet am Sonntag mit dem Schützenfest. Für Fußballfans könnte jedoch der Samstag zum Höhepunkt der Veranstaltungsreihe geraten. Ab 19 Uhr heißt es „Rudelgucken“ im Festzelt. Die deutsche Nationalelf spielt in Sotschi gegen Schweden. Je nachdem, wie das Auftaktspiel gegen Mexiko ausgegangen ist, könnte die Begegnung besonders spannend werden. Danach ist auf jeden Fall „Budenzauber“ angesagt. Das gleichnamige DJ-Team dürfte einen Sieg der Fußballweltmeister in Partystimmung umzumünzen wissen oder gemeinsam mit der Liveband „Stageminister“ selbst traurige Gemüter wieder in Fahrt bringen.

Der Sonntag steht dann ganz im Zeichen der Schützentradition mit Festumzug und Proklamation des neuen Königspaares. Der Festumzug beginnt um 14.30 beim Bauunternehmen Ehrenbrink am Mentruper Esch 10. Mit dabei auch in diesem Jahr: die Schwarzpulverabteilung der Lechtinger Schützen, die Salutschüsse abgeben werden. Danach gibt es eine große Kaffeetafel und eine Tombola. Damit die Kinder nicht zu kurz kommen, ist für sie ein buntes Unterhaltungsprogramm geplant, Hüpfburg inklusive.

Alles frei

Der Eintritt zu allen drei Veranstaltungen ist frei. Der Schützenverein Hagen-Mentrup veranstaltet die Feste in Eigenregie und finanziert sich über den Verzehr. Als Startgebühr für die Teilnahme am Dart-Turnier werden 6 Euro berechnet. Das Geld wandert in einen Topf und wird als Sieg-Prämie für die ersten drei Plätze nach dem Verteilungsschlüssel (50/30/20%) ausgeschüttet. Laut Hendrik Büker vom Dartclub Kinder-Riegel ist ein Facebook-Post auf großes Interesse gestoßen. Vereine haben danach bereits Liga-Spiele abgesagt, um in Hagen an den Start zu gehen. Wie Büker versichert, haben sich 26 Teilnehmer bereits fest angemeldet und 200 via Facebook Interesse bekundet. Gespielt wird an zehn Automaten. Parallel dazu bietet der Schützenverein die Möglichkeit an, für einen kleinen Obolus mit einer Armbrust zu schießen. Die intern liebevoll Besenstiel-Wurfgerät genannten Sportgeräte haben es in sich und verfügen über eine Spannweite von 135 Zentimetern. Für den richtigen Druck sorgen fünf Blattfedern, sodass sich das Drahtseil nur mit einem Spezialhebel spannen lässt. Dem besten Schützen winkt dabei ein kleines Bierfass.


Das Festprogramm:

Dart-Turnier, Freitag, 22. Juni, 18.30 Uhr, Eintritt frei (Meldeschluss 20 Uhr, Meldegebühr: 6 Euro), Mitveranstalter: DC Kinder-Riegel

Rudelgucken im Wiesental , Samstag, 23. Juni, 19 Uhr; Nach dem Spiel: Stageminister und DJ-Team Budenzauber, Eintritt frei

Schützenfest, Sonntag, 24. Juni, Festumzug: 14.30 Uhr, Proklamation: 15 Uhr, anschließend große Kaffeetafel mit Tombola, Livemusik (Musikzug Wiesental), Hüpfburg und Kinderprogramm, Eintritt frei awen