Die Oma kam nach Maibaumstellen mit wechselhaftem Wetter in Hagen

Von Markus Strothmann

Die Freiwillige Feuerwehr Hagen stellte am Montag den Maibaum im Ortskern auf. Foto: Markus StrothmannDie Freiwillige Feuerwehr Hagen stellte am Montag den Maibaum im Ortskern auf. Foto: Markus Strothmann

Hagen. Die Freiwillige Feuerwehr Hagen a.T.W. stellte am Montag ihren Maibaum auf den Gibbenhoff. Dem Start mit Wind und Regen zum Trotz behielten Feuerwehr, Gäste und Musik die Laune.

Wegen Regenwetter sah es anfangs so aus, als müsste der historische Feuerwehrwagen – die liebevoll sogenannte Oma – in der Garage bleiben. Der Mercedes-Langschnauzer war im Zweiten Weltkrieg für die Wehrmacht unterwegs, der Förderverein hat das Fahrzeug in Eigenarbeit restauriert. „Es ist ein Holzaufbau, der nicht völlig dicht ist. Bei Regen stellen wir den Wagen darum nicht raus“, so Fabian Konersmann, zweiter Vorsitzender des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr.

Die Gäste vermissten die Oma: „Normalerweise steht das Auto um diese Zeit immer schon hier“, sagte ein Gast bedauernd. Trotzdem überwog das Verständnis dafür, dass das Fahrzeug nicht dem Regen ausgesetzt wird. Die Musik ließ sich indes kaum stören: Der Musikzug Wiesental kam auf den Platz marschiert mit „Louie Louie“, es folgte „Walking on Sunshine“, und die Kapelle suchte nur einmal Schutz, als ein besonders heftiger Schauer herunterkam.

Sonne macht die Party

Da klappte auch die Bierbude vorübergehend eine Seite zu, die Hüpfburg blieb erstmal liegen. Aber als dann doch die Sonne rauskam, wurde nicht lange gefackelt: Die Helfer legten die Gummibude auseinander, ließen die Luft rein und fünf Minuten später stand das Teil. Mit der Sonne kamen auch die Leute, kurz darauf brachte die Feuerwehr den Maibaum. Da war das Stimmungsbarometer zwar noch nicht ganz auf „Tanz in den Mai“, es ging aber deutlich in die richtige Richtung.

Das angenehme Wetter war nicht nur besser für das Fest, sondern auch für den alten Feuerwehrwagen. Hintergrund: Der Förderverein investiert die Einnahmen aus dem Verkauf von Würstchen und Getränken in dessen Instandhaltung. Und weil die Wolken sich verzogen kurvte dann doch noch die Oma auf den Platz.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN