Landjugend Ladbergen gewinnt Schweißtreibendes Schlepper-Pulling in Sudenfeld

Von Andreas Wenk

Meine Nachrichten

Um das Thema Hagen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


awen Hagen. Ob Kirschmonster, Bürgermeister und Kirschkönigin, ob „Dynamo Dicht“ oder „Junge Wilde“, beim Schlepper-Pulling auf dem Sudenfeld haben sich alle Teams mächtig ins Zeug gelegt.

Insgesamt hatten sich fünf Mannschaften angemeldet. Der „Männergesangverein Sudenfeld“ als Sieger vom vorangegangenen Wettbewerb brachte es diesmal nur auf Platz drei. Den ersten Rang beim 5. Sudenfelder Frühlingsfest erzielte in diesem Jahr die Landjugend Ladbergen. Doch lagen die Teams alle recht dicht beieinander.

Nach 20 Minuten Schlaf am Steuer

Die sportliche Herausforderung besteht darin, einen Trecker mit Muskelkraft an einem Seil möglichst schnell über eine markierte Distanz zu ziehen. Die Firma Poggemann hatte für den Wettbewerb einen Schlepper zur Verfügung gestellt, es den Teams damit aber nicht leicht gemacht. Das Ungetüm war ein ausgewachsener Massey Ferguson mit 210 PS und knapp 7,5 Tonnen Leergewicht. Am Steuer: Der Sudenfelder Landjugend-Vorstand Constantin Berner. Der hatte sich zwischen der Megaparty in der Nacht und dem Schlepper-Pulling gerade einmal 20 Minuten hinlegen können.

Vom Sturm zum Fest

Dem Aufruf zum Frühlingssturm waren am Vorabend mehr als 700 Gäste gefolgt. Die Musik ging bis 4 Uhr und erst um fünf Uhr hatte es angefangen zu regnen, berichtet Berner. Während der dann aufräumen und Zaunelemente wegtragen musste, kamen die meisten Gäste noch trockenen Fußes nach Hause. Auch wenn schon im Vorfeld Landvolk und Männergesangverein Sudenfeld tatkräftige Hilfe geleistet hatten und auch wenn sich deren Frauen um das Küchenbuffet gekümmert hatten – es gab noch mehr als gut zu tun. Denn ab 13 Uhr war bereits der nächste Besucheransturm zu erwarten.

Wetterglück

Trotz des Regens in der Nacht, die Landjugend Sudenfeld hatte großes Glück mit dem Wetter: Gegen Mittag klarte der Himmel erneut auf und als der Männergesangverein Sudenfeld den Sommerwalzer anstimmte oder die unmittelbar bevorstehende Kirschblüte besang, strahlte die Sonne so stark, dass es dem Kirschmonster in seinem Plüsch-Kostüm schnell recht warm wurde. Ideale Voraussetzungen für einen ohnehin schweißtreibenden Wettkampf.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN