Mitten auf der Straße? Radfahrer nach Unfall in Lengerich in Lebensgefahr

Foto: NMW-TVFoto: NMW-TV

Lengerich. Ein Radfahrer hat bei einem Unfall in Lengerich (Nordrhein-Westfalen) in der Nacht zum Sonntag lebensgefährliche Verletzungen erlitten.

Nach einem bisher unbestätigten Bericht soll der 20-Jährige in der Nacht gegen 3.30 Uhr mitten auf der Tecklenburger Straße gefahren sein, obwohl es einen abgetrennten Radweg gibt. Ein Autofahrer erkannte den Radler zu spät, konnte aber nicht mehr rechtzeitig bremsen oder ausweichen. Der Radfahrer wurde beim Aufprall gegen die Windschutzscheibe geschleudert und erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.