Paare in Wohnungen gelassen Ältere Damen in Belm und Hagen bestohlen

Meine Nachrichten

Um das Thema Hagen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Unter einem Vorwand haben sich unbekannte Pärchen Zutritt zu Wohnungen von zwei älteren Damen in Belm und Hagen verschafft und diese anschließend bestohlen. Foto: Michael GründelUnter einem Vorwand haben sich unbekannte Pärchen Zutritt zu Wohnungen von zwei älteren Damen in Belm und Hagen verschafft und diese anschließend bestohlen. Foto: Michael Gründel

Belm/Hagen. Unter einem Vorwand haben sich unbekannte Paare Zutritt zu Wohnungen von zwei älteren Damen in Belm und Hagen verschafft und diese anschließend bestohlen.

Obst in Hagen angeboten

In Hagen klingelte am Donnerstag gegen 11 Uhr ein Pärchen in der Straße Zum Jägerberg an der Tür einer älteren Dame und boten ihr Obst zum Verkauf an. Die Dame ließ sich auf das Geschäft ein, holte ihre Geldbörse und wurde anschließend von dem Paar abgelenkt, teilte die Polizei mit. Später stellte die Frau fest, dass ihre Geldbörse leer war.

Das Paar war mit einem hellgrauen Auto mit Oberhausener Kennzeichen unterwegs, das wie ein VW Caddy (Hochdachkombi) ausgesehen haben soll. Der Mann soll etwa 50 Jahre alt, schlank und 1,70 Meter groß sein. Die Frau ist etwa 45 Jahre alt und 1,60 Meter groß. Sie hatte schulterlange und dunkelblonde Haare. Sie trug einen hellen Mantel mit Pelzkragen.

Hinweise zu diesem Fall nimmt die Polizei in Georgsmarienhütte entgegen. Telefon: 05401/879500.

Vermeintlich Zuflucht in Belm gesucht

In Belm klingelte ein Paar am Mittwoch gegen 18 Uhr bei einer älteren Dame in der Schulstraße. Das Paar sagte, eine Nachbarin besuchen zu wollen. Diese sei nicht da, das Paar wolle nicht in der Kälte warten. Die Dame ließ das Paar in ihre Wohnung. Die beiden etwa 25 Jahre alten Unbekannten fragten abwechselnd nach der Toilette und lenkten die Seniorin ab. Als es erneut an der Haustür klingelte, rannte das Paar weg. Später stellte die Frau fest, dass ihr Bargeld gestohlen worden war.

Das Paar beschrieb die Dame als schlank. Der Mann ist etwa 1,70 Meter groß, hatte schwarze Haare und trug eine Basecap. Die Frau ist etwas kleiner und hatte schwarze lange Haare, die sie hochgesteckt hatte.

Hinweise zu dieser Tat nimmt die Polizei in Belm entgegen. Telefon: 05406/807790.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN