Rainer Plogmann im Vorstand Stellvertretender Bürgermeister in Vorstand der SPD Hagen gewählt

Meine Nachrichten

Um das Thema Hagen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Der stellvertretende Bürgermeister Rainer Plogmann wurde zum stellvertetenden Vorsitzenden der Hagener SPD gewählt. Foto: Hermann PentermannDer stellvertretende Bürgermeister Rainer Plogmann wurde zum stellvertetenden Vorsitzenden der Hagener SPD gewählt. Foto: Hermann Pentermann

pm Hagen. Die Hagener SPD hielt im Restaurant „Zum Forellental“ ihre jährliche Hauptversammlung ab. Dabei wurde unter anderem der stellvertretende Bürgermeister Rainer Plogmann zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.

Der Vorsitzende des Ortsvereins Uwe Sprehe begrüßte die anwesenden Mitglieder und Gäste und ging in seiner Rede auf die Mitgliederbefragung zum Koalitionsvertrag, die letztjährigen Wahlen und die vielen Aktivitäten der letzen zwölf Monate ein. Besonders erfreut zeigte sich Sprehe über die positive Mitgliederentwicklung. Diese konnte um mehr als 17 Prozent gesteigert werden. Im Anschluss berichtete Udo Sprehe als Vertreter von Dieter Dreesen über die vielen Aktivitäten der AG 60+ der letzten zwölf Monate.

Die Kassiererin Ulrike Päschel präsentierte die Eckdaten ihres Rechenschaftsberichtes. Ihr wurde von den Kassenprüfern eine hervorragende Arbeit bescheinigt. Nach einer kurzen Aussprache erteilte die Versammlung dem bisherigen Vorstand die Entlastung. Drei langjährige Vorstandsmitglieder kandidierten nicht erneut für den Vorstand. Deshalb würdigte der Vorsitzende Uwe Sprehe besonders die Verdienste des bisherigen stellvertretenden Vorsitzenden Wolfgang Boss und der Beisitzer Martin Obermeyer und Michael Meldau. Als Wertschätzung für die geleistete Arbeit erhielten sie eine Einladung des Bundestagsabgeordneten Rainer Spiering für eine Berlinfahrt und vom Ortsverein einen Essensgutschein.

Stellvertretender Bürgermeister auch stellvertretender Vorsitzender

Die anschließenden Vorstandswahlen bestätigten Uwe Sprehe mit hundertprozentiger Zustimmung als Vorsitzenden. Zu seinen Stellvertretern wählte die Versammlung neu den stellvertretenden Bürgermeister Rainer Plogmann und den bisherigen stellvertretenden Vorsitzenden Hendrik Jansen.

Ulrike Päschel bekleidet weiterhin das Amt der Kassiererin und ihre Stellvertreterin Maria Winter wurde ebenfalls wiedergewählt. Den Vorstand komplettieren die Beisitzer Katja Sprehe, Conny Labella, Ralph Kutscher, Helmut Meier, Waldemar Siegler und der Fraktionsvorsitzende Reinhard Wittke.

Auch die AG 60+ wählte auf der Versammlung ihren neuen Vorstand. Der Vorsitzende Dieter Dreesen und dessen Stellvertreter Udo Sprehe wurden wiedergewählt. Zu Beisitzern wurden Käthe Plaßmeyer, Uwe Rosenberger und Michael Meldau gewählt.

Reinhard Wittke berichtete als Fraktionsvorsitzender und Kreistagsmitglied über die aktuellen Themen der Hagener Ratspolitik und aus dem Kreistag. Themenschwerpunkte seines Berichtes waren die Haushaltspläne und die anstehenden Ziele der SPD.

Die nächste öffentliche Veranstaltung der Hagener SPD ist das Sozialcafé zum Thema „Wege in die Pflege“ am 20. April um 15.30 Uhr im Sankt-Anna-Stift. Hierzu lädt die SPD alle Interessierten ein und bittet um vorherige Anmeldung bei Uwe Sprehe unter Telefon 05405/7139 oder per E-Mail an uwe.sprehe@spd-hagen-atw.de.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN