Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Glandorf setzt Prioritäten Warum nur ein kleiner Teil der kaputten Straßen saniert werden kann

Von Anke Schneider | 22.03.2022, 10:51 Uhr

1,3 Millionen Euro könnte die Gemeinde Glandorf in diesem Jahr für die Straßensanierung im Gemeindegebiet ausgeben. So viel Geld ist im Haushalt jedoch bei Weitem nicht vorgesehen. Darum müssen nun Prioritäten gesetzt werden.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden