Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Hochburg des Seiler-Gewerbes Als in Glandorf Straßen für Seile gesperrt wurden

Von Petra Ropers | 15.12.2020, 10:39 Uhr

Lag es an den sandigen Böden, die den Anbau von Hanf begünstigten? Oder an der verkehrsgünstigen Lage? Fest steht: In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts etablierte sich Glandorf als ein Zentrum des Seilereigewerbes im Osnabrücker Land.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden