Autofahrer müssen ausweichen Nach Unfallflucht in Glandorf: Polizei sucht Zeugen

Meine Nachrichten

Um das Thema Glandorf Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Polizei sucht Zeugen, die den Vorfall in Glandorf gesehen haben. Symbolfoto: Michael GründelDie Polizei sucht Zeugen, die den Vorfall in Glandorf gesehen haben. Symbolfoto: Michael Gründel

Glandorf. Auf der Füchtorfer Straße in Glandorf hat am Samstagabend ein Autofahrer einen Unfall verursacht und ist anschließend geflüchtet. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen.

Wie die Polizei mitteilt, fuhr ein 26-Jähriger am Samstagabend gegen 21.30 Uhr auf der Füchtorfer Straße in Richtung Glandorf, als ihm in einer Linkskurve ein helles Coupé auf seinem Fahrstreifen entgegenkam. Der Fahrer überholte gerade ein anderes Auto. Der 26-jährige Audi-Fahrer musste bremsen und ausweichen, um eine Kollision mit dem überholenden Fahrzeug zu vermeiden. Dabei geriet er in den Straßengraben. Der Fahrer blieb unverletzt, doch sein Auto wurde beschädigt.

Auch der Autofahrer, der hinter dem Audi unterwegs war, musste ausweichen, um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern. Sein Auto wurde nicht beschädigt.

Der Unfallverursacher fuhr in Richtung Sassenberg weiter. Die Polizei Georgsmarienhütte ermittelt wegen Verkehrsunfallflucht und Gefährdung des Straßenverkehrs. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 05401/879500 zu melden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN