Einweihung am Sonntag Spielplatz am Glandorfer Johanniskindergarten fertig

Nach über einem Jahr Bauzeit ist der Spielplatz am Johanniskindergarten fertig. Foto: Andrea PärschkeNach über einem Jahr Bauzeit ist der Spielplatz am Johanniskindergarten fertig. Foto: Andrea Pärschke

Glandorf. Der Spielplatz am Johanniskindergarten ist fertig: Zwei Bauabschnitte und 152000 Euro waren dafür notwendig. Am Sonntag, 18. Juni, wird der Spielplatz im Rahmen eines Tag der offenen Tür eingeweiht. Los geht es ab 10 Uhr

„Wichtig war für uns, dass der Spielplatz für alle Kinder über einen längeren Zeitraum attraktiv bleibt“, berichtet die Leiterin des Johanniskindergarten Elisabeth Mennemann. Um das sicherzustellen, wurde in zwei Bauabschnitten der ganze Spielplatz rund um erneuert. Nachdem im vergangenen Jahr der erste Bauabschnitt fertig gestellt wurde, sind nun auch die Arbeiten des zweiten abgeschlossen.

Ein Ort für junge Entdecker

Wasserecke, Sandbaustelle und das Forscherhäuschen mit Lupe und Mikroskop bieten damit ab sofort viel Platz für die jungen Entdecker. Dabei gilt die Devise: Learning by doing. „Uns liegt es am Herzen, dass Kinder auch in immer enger werdenden Wohnräumen einen Ort zum Spielen haben“, sagt Rendantin Irmgard Hälker. Mehr aus Glandorf im Netz

Eltern tatkräftig geholfen

Das hat sich die Kirchengemeinde und die politische Gemeinde einiges kosten lassen. Insgesamt 151000 Euro betrugen die Gesamtkosten. Diese liegen etwas unterhalb der geplanten 165000 Euro. „Aus Kostengründen haben wir uns letztendlichen gegen den Mathekreisel entschieden“, erläutert die Rendantin. Somit kostete die Umsetzung des zweiten Bauabschnittes 51000 Euro. Davon übernahm 10000 Euro die Gemeinde Glandorf. 5000 Euro steuerte die Bingo Lotto Stiftung dazu. 1000 Euro kamen durch kleinere Spenden zusammen. „Nicht zu vergessen die tatkräftige Hilfe der Eltern“, berichtet Elisabeth Mennemann.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN