Kuscheln unterm Kälberhimmel Dingwerth Glandorf: Im Sommer Äpfel, im Winter Fresser


Glandorf. Im Sommer Obst, im Winter Fresseraufzucht. Landwirt Karl Dingwerth (51) hat seinen Hof klar strukturiert. „Während der Obstzeit hätte ich keine Zeit für die Kälber“. Die Tiere von der Milchfütterung zu entwöhnen und auf Grobfutter umzustellen erfordere viel Aufmerksamkeit und Fingerspitzengefühl, sagt der Glandorfer Landwirt.

Kurz vor der Apfelernte zieht Fleckvieh in die über Monate leerstehenden Ställe. Die weiß-braun gezeichneten Kälber zeichnen sich durch eine hohe Masteigenschaft aus. Zudem sind die männlichen Tiere weniger aggressiv. Dingwerth bezieht die

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN