Dicke Bohnen mit Politik gewürzt Glandorfer CDU lud zum Traditionsessen ein

Von Susanne Pohlmann

Wagten schon vorab einen Blick in die Töpfe der Plocksaugust-Küche: (von links) Landtagsabgeordneter Martin Bäumer, Fraktionschef Ulrich Hengelsheide, JU Vorsitzender Thomas Pöhler, Bundestagsabgeordneter Dr. André Berghegger, CDU Glandorf Vorsitzender André Winterberg und Küchenchef Tinus Winterberg. Foto: Susanne PohlmannWagten schon vorab einen Blick in die Töpfe der Plocksaugust-Küche: (von links) Landtagsabgeordneter Martin Bäumer, Fraktionschef Ulrich Hengelsheide, JU Vorsitzender Thomas Pöhler, Bundestagsabgeordneter Dr. André Berghegger, CDU Glandorf Vorsitzender André Winterberg und Küchenchef Tinus Winterberg. Foto: Susanne Pohlmann

Glandorf. Seit vielen Jahrzehnten lädt die CDU Glandorf ihre Mitglieder und Freunde zu einem deftigen Grünkohl- und Dicke Bohnen-Essen ein. Dieses Jahr traf man sich in der Gaststätte Plocksaugust und über 100 Gäste wollten sich das traditionelle Beisammensein nicht entgehen lassen.

Mit dabei auch der CDU-Bundestagsabgeordnete André Berghegger sowie Landtags- und Kreistagsabgeordneter Martin Bäumer. Nach der Begrüßung nutzte der Vorsitzende der Glandorfer CDU André Winterberg die Chance, vor allem auch den Mandatsträgern zu danken, die im neuen Gemeinderat nicht mehr dabei sind. Sie hätten sich aber über viele Jahre für Glandorf und die CDU eingesetzt. Man sei gerade dabei, sich als neue Fraktion im Gemeinderat zu finden und die Punkte zusammen zu stellen, für die man sich im Sinne Glandorfs einsetzen wolle. Mehr aus Glandorf im Netz

Applaus

Mit viel Applaus wurden die Aktivitäten der seit eineinhalb Jahren wieder aktiven Jungen Union Glandorf bedacht. Der Vorsitzende der jungen Christdemokraten Thomas Pöhler berichtete, dass man es geschafft habe, auf dem Thieplatz WLan kostenfrei nutzen zu können. Aber auch die Ausbildungsplatz-Initiative für Glandorf sei ein voller Erfolg gewesen, genauso wie die Arbeit mit den Flüchtlingen, was noch vor Weihnachten wiederholt werde. Als nächstes will sich die JU um hässliche und dreckige Stromkästen und kahle Wände kümmern, die nicht beschmiert, sondern legal und attraktiv gestaltet werden sollen.

Nachdem Martin Bäumer dann aus Landtag und Kreistag berichtet hatte, ließen sich die Glandorfer den köstlich duftenden Grünkohl und die Dicken Bohnen mit allem Drum und Dran schmecken. Und wer konnte, ließ sich auch den leckeren Bratapfel nicht entgehen. Auch MdB André Berghegger genoss den Abend, auf den er sich schon im Vorfeld gefreut hatte. Für ihn sind solche Einladungen eine Chance, direkt mit der Parteibasis ins Gespräch zu kommen. Und was immer er an einem solchen Abend erfährt, „nehme ich mit nach Berlin“. Und Glandorf sei mit seiner bodenständigen landwirtschaftlichen Prägung immer wieder eine Inspiration.

Jubilare

Das Treffen nutzte der Vorsitzende Winterberg auch, um langjährige Mitglieder mit goldenen, silbernen und bronzenen Ehrennadeln der CDU zu ehren. Mit Gold wurde geehrt Josef Birkemeyer, der seit 50 Jahren Parteimitglied ist. Für 35 Jahre Mitgliedschaft erhielten die Ehrennadeln Hubert Nüvemann, Hubert Pöhler, Josef Recker und Ernst-August Schulze-Heiling, sowie Josef Bischof, Robert Ellerbrock, Johannes Laumann und Heinrich Lefken für 25 Jahre.


0 Kommentare