Beim Sportfest ging es rund Blau Weiß Schwege feiert 30-jähriges Bestehen

Von Danica Pieper


Glandorf. Blau Weiß Schwege wird 30 Jahre alt – und feiert gleich ein paar Wochen lang. Zum Auftakt veranstaltete der Glandorfer Sportverein ein Sportfest an der Turnhalle, bei dem die Abteilungen ihr Können zeigten und Besucher selbst aktiv wurden.

30 Jahre Blau Weiß Schwege: Für die Sportler ist dies nicht nur ein Grund zum Feiern, sondern auch ein Anlass zu zeigen, was der Verein alles zu bieten hat. Zum Auftakt seiner Jubiläumswochen lud der 550 Mitglieder starke Verein zu einem großen Sportfest, auf dem sich verschiedene Abteilungen präsentierten – darunter auch die Einradfahrer, eine der jüngeren Gruppe von Blau Weiß. Draußen vor der Schweger Turnhalle zeigten die Mädchen, was sie im Training alles gelernt haben: Sie bildeten verschiedene Formationen, fuhren unter den Armen ihrer Mitfahrerinnen hindurch oder rasten rückwärts über den Platz. Wer sich traute, konnte zudem einmal selbst in die Pedalen eines Einrads treten: Der Verein hatte verschiedene Stationen aufgebaut, vom ersten vorsichtigen an der Wand entlang hangeln bis zum Slalomfahren. Mehr aus Glandorf im Netz

Turnen, Trampolin und Tischtennis

Das Sportfest bot aber noch mehr Aufführungen und Mitmachaktionen: Neben den Einradfahrerinnen zeigten auch Turner, Trampolinspringer und Tischtennisspieler ihre Fähigkeiten. Die Besucher konnten an einem Tischtennisturnier teilnehmen, Trampolin springen, sich beim Basketball im Körbewerfen üben oder am Stufenbarren turnen.

Beliebt war auch der Bocksprung-Wettstreit – zumindest bei den unter 14-Jährigen: Während diese in der Turnhalle Schlange standen, um über den Bock zu hüpfen, trauten sich die Erwachsenen nur vereinzelt. Die meisten von ihnen schauten lieber den Darbietungen zu, während die Kinder sich austobten.„Das Sportfest ist eine Möglichkeit, auf uns aufmerksam zu machen“, erklärte Vorstandsmitglied Birgit Brandwitte. „Außerdem möchten wir Kinder dazu animieren, im Verein aktiv zu werden.“

Fußballturniere

Dass Blau Weiß Schwege gleich mehrere Woche feiert, hat einen einfachen Grund. „Irgendwie hatten alle Lust, etwas zu machen“, erklärte Alexander Brandmann. „Die Fußballer sind gestartet und die anderen Abteilung sind dann eine nach der anderen nachgezogen“, ergänzte Brandwitte.

Nachdem sich die meisten Abteilungen beim Sportfest präsentiert haben, steht an den nächsten beiden Wochenende der Fußball im Mittelpunkt: Vom 10. zum 12. sowie vom 17. bis zum 19. Juni veranstaltet Blau-Weiß Schwege mehrere Fußballturniere. Den Abschluss bildet dann die große Jubiläums-Garten-Party am 13. August.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN