Der Reiz der Heimathistorie Engagement für Heimat- und Kulturverein Glandorf

Meine Nachrichten

Um das Thema Glandorf Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Frank Niermann war im Juni 2014 mit 50 anderen Glandorfern in der Freundschaftsstadt Glandorf in Ohio (USA). Dort freuten sich die Leute über den Glandorf-Bildband und die DVD, die es auch auf Englisch gibt. Foto: Carolin HlawatschFrank Niermann war im Juni 2014 mit 50 anderen Glandorfern in der Freundschaftsstadt Glandorf in Ohio (USA). Dort freuten sich die Leute über den Glandorf-Bildband und die DVD, die es auch auf Englisch gibt. Foto: Carolin Hlawatsch

Glandorf. Historisch interessiert war der Glandorfer Frank Niermann schon immer. Zusammen mit seinem Bruder Ulrich Niermann suchte er nach alten Familien-Schätzen auf dem Dachboden und sichtete Fotos von früher. „Das Aufdecken von Verborgenem macht den großen Reiz an der Beschäftigung mit Geschichte aus“, findet er. Diese Leidenschaft bringt Frank Niermann, der hauptberuflich als Projektleiter im Bereich Innenarchitektur arbeitet, in sein Ehrenamt ein. Seit der Gründung des „Kultour-Gut! - Heimat- und Kultur-Verein Glandorf e.V.“ im Juni 2011 hat er das Amt des Vorsitzenden inne.

„Uns ist daran gelegen, die Wertschätzung für Glandorf zu steigern und den Leuten, ohne dass es kitschig klingt, den Heimatbegriff näher zu bringen“, erklärt Frank Niermann im Namen des Heimat- und Kulturvereins. Niermann begrüßte den Aufruf von Glandorfs ehemaligem Bürgermeister Franz Josef Strauch, der 2010 den Anstoß zur Gründung eines Vereins zur Aufarbeitung der Glandorfer Geschichte gab. „In den vergangenen 45 Jahren ist diese Aufarbeitung nur sporadisch geschehen“, so Frank Niermann, der sich mit seinem Team heute auf die Vorarbeit von Heimathistorikern wie dem Arzt Dr. Bernhard Riese, dem Pastor Bernhard Köster oder dem Lehrer Bernhard Beckmann stützen kann.

Breites Themenspektrum

60 Mitglieder zählt der Heimat- und Kulturverein derzeit. Um das breite Themenspektrum fassen zu können gliedert er sich in fachliche Referate wie zum Beispiel „Ahnenforschung“, „Historische Gebäude und Naturdenkmäler“ oder „Kirchen- und Alltagsgeschichte“ und in sachliche Referate wie „Öffentlichkeitsarbeit“ oder „Finanzen und Förderungen“.

Medien-Projekte

Mit Medien-Projekten wie der Erstellung eines Dokumentarfilms über die Glandorfer Sankt Johannis Kirche, eines Hörbuchs über die Heimatnovelle „Schwedenchronik“ oder des Bildbands „Das Glandorf-Buch“ bewegt sich der Verein weg vom verstaubten Image der Heimatvereine. „Wir bemühen uns, auch jüngere Leute anzusprechen“, so Frank Niermann. Das jüngste Vorstandsmitglied des Vereins ist 19 Jahre.

Früh ehrenamtlich aktiv

Niermann selbst war in diesem Alter auch schon ehrenamtlich aktiv. Sogar schon eher, mit neun Jahren beteiligte er sich als Messdiener. „Bei diesem ersten Ehrenamt, das man so macht, bekommt man eine Menge Disziplin mit auf den Weg“, sagt er und erinnert sich an die Frühmessen im früheren Theresienhospital, zu denen er um fünf Uhr morgens aufstand und um sechs Uhr antrat. „Nicht so leicht für einen Schüler“, meint er lachend. Über die Messdienergruppe kam Frank Niermann in die Jugendarbeit und war bis zu seiner Studienzeit Leiter der Sommerfreizeiten. Nebenbei arbeitete er noch ehrenamtlich in der Bücherei. Seit mehr als zehn Jahren ist er Spielleiter der Plattdeutschen Theater-Spielschar Glandorf.

Verein will sich neu aufstellen

Die zeitintensive Projektarbeit des Heimat-und Kulturvereins möchten er und die anderen Mitglieder in diesem Jahr etwas zurückstellen. „Nach der letzten Ausstellung „Glandorf auf historischen Landkarten“, wollen wir uns nun mehr inhaltlich aufstellen. Dinge müssen gesichtet und aufgearbeitet werden“, erklärt Frank Niermann.

Nun ist der Verein auf der Suche nach geeigneten und für ihn finanzierbaren Räumen in Glandorf. Mit diesen Räumen möchte der Verein eine Anlaufstelle bieten, in der auch ein gearbeitet werden und ein Archiv entstehen kann.

Kontakt zum „Kultour-Gut! Heimat- und Kulturverein“ im Internet auf www.kultourgut-glandorf.de .


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN