Heuvelmann, Jürgens und Fox Kandidaten überraschen in Glandorf auf dem Podium


Glandorf. Jeder merkt: Hier geht’s um was. Es geht um nicht weniger als den Einzug ins Glandorfer Rathaus. Mehr als 300 Bürger sind deshalb gekommen, um bei der Podiumsdiskussion von KAB und Kolping alle drei Bürgermeisterkandidaten unter die Lupe zu nehmen. Und das lohnt sich, denn Elke Fox, Magdalene Heuvelmann und Stefan Jürgens sorgen für Überraschungen.

Jede Nische wird genutzt. Um kurz vor halb acht haben sich bereits 300 Besucher in den Gasthof Buller geschoben, alle Bänke und Fensterbänke sind besetzt. „Der Buller hat selbst gerade ein Foto gemacht, sonst glaubt ihm das hinterher keiner

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Unter dem Motto „BürgermeisterInnenwahl 2014 - Gib deinen Senf dazu!“ lädt die Katholische Landjugendbewegung Glandorf zur Podiumsdiskussion mit den drei Bürgermeisterkandidaten. Elke Fox (CDU), Magdalene Heuvelmann (unabhängig) und Stefan Jürgens (unabhängig) werden sich am Montag, 12. Mai, um 19.30 Uhr in der Aula der Ludwig-Windhorst-Schule, Schulstraße 1, den Fragen der jungen Bürger stellen. Alle Interessierten, vor allem Jugendliche, sind herzlich willkommen.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN