Vorwurf: Versuchter Mord Messerattacke in Glandorf: Streit um dreckiges Geschirr eskaliert

Mit einem Messer hat ein 24-Jähriger in Glandorf auf seinen Mitbewohner eingestochen. (Symbolfoto)Mit einem Messer hat ein 24-Jähriger in Glandorf auf seinen Mitbewohner eingestochen. (Symbolfoto)
dpa/Christoph Reichwein

Glandorf. Streit unter Mitbewohnern: Einem 24-Jährigen wird vorgeworfen, im November vergangenen Jahres in der gemeinsamen Unterkunft in Glandorf mit einem Messer auf einen anderen Mann eingestochen zu haben.

Ein Streit um dreckiges Geschirr in einer Unterkunft für Mitarbeiter der fleischverarbeitenden Industrie in Glandorf hätte fast tödlich geendet. Der Angeklagte muss sich vor dem Landgericht Osnabrück wegen versuchten Mordes und schwerer Kör

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN