Initiative fordert schnelle Prüfung Bürgerbegehren zum Glandorfer Thie: Mehr als 548 Unterschriften

Den Bürgerentscheid zur Thie-Umgestaltung haben (von links) Karsten Hallmann, Thomas Pöhler und Hartmut Upmann angestoßen. Jetzt haben sie nach eigener Zählung mehr als 548 Unterschriften für ihr Vorhaben gesammelt.Den Bürgerentscheid zur Thie-Umgestaltung haben (von links) Karsten Hallmann, Thomas Pöhler und Hartmut Upmann angestoßen. Jetzt haben sie nach eigener Zählung mehr als 548 Unterschriften für ihr Vorhaben gesammelt.
Philipp Hülsmann

Glandorf. Mehr als 548 Unterschriften hat die Glandorfer Initiative gesammelt, die zwei Punkte der vom Rat beschlossenen Umgestaltung des Thieplatzes abändern will. Wenn 548 Unterschriften gültig sind, könnten alle Wahlberechtigten der Gemeinde per Bürgerentscheid über diese Frage abstimmen.

Karsten Hallmann, Thomas Pöhler und Hartmut Upmann, die Verantwortlichen für das Bürgerbegehren, wollen jetzt kurzfristig die Unterschriften zur Prüfung bei der Gemeinde einreichen. Am liebsten wäre ihnen Mittwoch oder Donnerstag dieser Woc

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN