50 Stunden Arbeit Lehrer Michael Fritze restauriert 175 Jahre altes Wegekreuz in Glandorf

Wegekreuz-Besitzer Hartmut Upmann (links) und Restaurator Michael Fritze hängen die 175 Jahre alte Jesus-Figur wieder an ihren Platz an der Glandorfer Kolpingstraße.Wegekreuz-Besitzer Hartmut Upmann (links) und Restaurator Michael Fritze hängen die 175 Jahre alte Jesus-Figur wieder an ihren Platz an der Glandorfer Kolpingstraße.
Anke Schneider

Glandorf. Die 175 Jahre alte Jesus-Figur an der Kolpingstraße 15 in Glandorf sieht aus wie neu. Michael Fritze, ehemaliger Konrektor der Ludwig-Windthorst-Schule, hat sie restauriert. Dabei schien sie anfangs kaum zu retten.

Bildhauer Josef Greive wäre sicher begeistert, wenn er seine Holzfigur heute sehen könnte. 1846, also vor 175 Jahren, hat er sie aus einer Eiche geschnitzt. „Greive war Knecht auf dem Hof Lefken im Glandorfer Ortsteil Sudendorf“, berichtet

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN