Finanzspritze für Haus Wibbelsmann Minister motiviert Glandorfer Kultur-Aktive persönlich

Bei der Übergabe des Förderbescheids im Glandorfer Rathaus (v.l.): Bürgermeisterin Magdalene Heuvelmann, Kultour-Gut-Vorsitzender Frank Niermann, Minister Björn Thümler, Abgeordneter Martin Bäumer, Ratsmitglied Sebastian Gottlöber, Architekt Jan Beckmann und Kulturvereins-Aktiver Dieter HeimsathBei der Übergabe des Förderbescheids im Glandorfer Rathaus (v.l.): Bürgermeisterin Magdalene Heuvelmann, Kultour-Gut-Vorsitzender Frank Niermann, Minister Björn Thümler, Abgeordneter Martin Bäumer, Ratsmitglied Sebastian Gottlöber, Architekt Jan Beckmann und Kulturvereins-Aktiver Dieter Heimsath
Michael Schwager

Glandorf. Sobald der Schnee ganz weg ist, wird die Straße vor Haus Wibbelsmann/Beckmann gesperrt, damit die Restaurierung beginnen kann. Der Minister für Wissenschaft und Kultur impfte jetzt dem Heimat- und Kulturverein Kultour-Gut! Glandorf zusätzlich Euphorie für das Projekt ein.

Björn Thümler (CDU) hatte dazu eine 90.000-Euro-Finanzspritze selbst ins Rathaus gebracht. Bürgermeisterin Magdalene Heuvelmann freute sich über den persönlichen Besuch des Ministers, denn nicht nur der sehr wertvolle Zuschuss, sondern auch

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN