Kulturverein kann Sanierung starten 90.000 Euro vom Land für Glandorfer Haus Wibbelsmann

So könnte Haus Wibbelsmann in anderhalb jahren aussehen. Das benötigte Geld ist zugesagt, jetzt können die Heimatfreunde in die Hände spucken. Frank Niermann, Vorsitzender des Heimat- und Kulturvereins Kultour-Gut! hat  am Rechner schon seine Vorstellungen ins Bild gesetzt. (Grafik)So könnte Haus Wibbelsmann in anderhalb jahren aussehen. Das benötigte Geld ist zugesagt, jetzt können die Heimatfreunde in die Hände spucken. Frank Niermann, Vorsitzender des Heimat- und Kulturvereins Kultour-Gut! hat am Rechner schon seine Vorstellungen ins Bild gesetzt. (Grafik)
Frank Niermann

Glandorf. Das Haus Wibbelsmann im Ortskern ist eines der ältesten Gebäude Glandorfs . Mit 90.000 Euro vom Land Niedersachsen soll die Sanierung gefördert werden.

Im Rahmen des Niedersächsischen Investitionsprogramms für kleine Kultureinrichtungen stellt die Niedersächsische Landesregierung dem Heimat- und Kulturverein Glandorf den Betrag zur Verfügung. Am 15. Februar wird Björn Thümler (CDU), der zu

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN