zuletzt aktualisiert vor

Schon 30 wollen investieren - Kläger: Zynisches Angebot Glandorfer können jetzt mit Averfehrdener Windpark Geld verdienen

Infraschall entsteht, wenn die Rotorblätter den Mast der Windkraftanlagen passieren, so wie hier in Glandorf.Infraschall entsteht, wenn die Rotorblätter den Mast der Windkraftanlagen passieren, so wie hier in Glandorf.
Gert Westdörp

Glandorf. Die ersten 30 haben schon Interesse angemeldet: Glandorfer können ihr Geld jetzt in den Averfehrdener Windpark investieren und dabei auf vier Prozent Zinsen hoffen. Einer der Kläger gegen die vier Windräder findet das Angebot zynisch.

Die Firma Energy-Farming aus Bad Essen wirbt mit ihrem Projektpartner, der Münchener Anlagevermittlerin Eueco, mit attraktiven Zinsen, einer einfachen Beteiligung und "regionalem Klimaschutz". Weiterer Partner ist die Energos, das Windkraft

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN