Ein Haus für Glandorf Was der Heimat- und Kulturverein aus dem Haus Wibbelsmann machen will

Das Haus Wibbelsmann ist eines der ältesten Häuser in Glandorf. Der Heimat- und Kulturverein will das historische Fachwerkhaus direkt an der Kirche sanieren. Auch die Gemeinde beteiligt sich und zwar mit einem Zehntel der Kosten. Der Gemeinderat stimmte trotz knapper Kasse einstimmig dafür.Das Haus Wibbelsmann ist eines der ältesten Häuser in Glandorf. Der Heimat- und Kulturverein will das historische Fachwerkhaus direkt an der Kirche sanieren. Auch die Gemeinde beteiligt sich und zwar mit einem Zehntel der Kosten. Der Gemeinderat stimmte trotz knapper Kasse einstimmig dafür.
Anke Schneider

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN